Karfiolpizza

 

Zutaten

  • Teig
  • 1 mittlerer Karfiol/Blumenkohl
  • 2 Eier
  • 50 g geriebener Käse (z.B. Mozzarella)
  • 30 g geriebener Parmesan
  • Gewürze:  Salz, Pfeffer, italienische Kräuter
  • Belag
  • 150 g Tomatensauce
  • Gemüse nach Belieben (z.B. Mais, Kirschtomaten, Zucchini, frischer Spinat)
  • 150 g geriebener Pizzakäse (Mozzarella)

 Zubereitung:

  • Karfiol waschen und in Röschen zerteilen
  • Karfiolröschen für ca. 5 Minuten dünsten (am besten geht es im Dampfgarer)
  • Dann die Röschen in einem Mixer zerkleinern
  • Karfilolmasse mit den anderen Zutaten mischen; falls die Masse zu flüssig ist am besten einen Löffel Johannesbrotkernmehl beifügen oder ein anderes Bindemittel
  • Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und im Backrohr bei 175 Grad ca. 15 Minuten backen
  • Herausnehmen, mit Tomatensauce bestreichen, belegen und Käse darüber streuen
  • Dann nochmals in das Rohr geben und ca. 5 -10 Minuten backen bis der Käse geschmolzen ist
  • Mit frischen Kräutern (Basilikum) anrichten uns servieren

Tipp: eine kohlenhydratarme Pizzavariante die durch das Gemüse mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen punktet. Der Karfiol ist sehr geschmacksneutral und hat kaum Kalorien. Er enthält aber viel Vitamin C, Folsäure und Kalium.

Nährwert je Portion: ca. 250 kcal/KH: 7 g, Fett: 15 g, Eiweiß: 17 g